Ein Bewertungsmodell für die Leistungsmessung der Schreibkompetenz im Aufsatzunterricht der DaF Lernenden

Ayşe UYANIK

Özet


Abstract

Schreiben ist einer der Grundfertigkeiten des Fremdsprachenunterrichts, dass im Aufsatzunterricht ausgeübt wird. Durch das Beibringen dieser Fähigkeit wird die schriftliche Äußerung der Eindrücke und Gedanken in der Zielsprache erzielt. Jedoch können sprachlich sehr unterschiedliche Äußerungsmöglichkeiten vorkommen. Hier ist die Absicht anstatt einer literarischen Erfassung, noch mehr ein lexikalisch- syntaktischer, grammatikalisch richtiger Text. Um festzustellen, ob die Lernenden dieses Ziel erreicht haben oder nicht, braucht man eine Bewertung. Denn wie in jedem Unterricht, ist auch hier die Leistungsmessung eine Vorrausetzung. Aber nach welchem Maßstab die Lehrkraft etwas Geschriebene in die Tat umsetzen soll, ist nicht mit festen Regeln abgegrenzt. Für eine transparente und konkrete Bewertung ist diese Abgrenzung zwangsläufig. Da die Schreibfähigkeit mehrere Spezifikum wie Inhalt, Textstruktur, Ausdruck und normative Sprachrichtigkeit beinhaltet und eine ausführlichere Bewertung erlangt, sind für die Bewertung dieser Kompetenz Kriterien unentbehrlich. Ziel dieser Arbeit ist es, ein situationsgemäßes Bewertungsmodell für die Leistungsmessung der Schreibkompetenz der DaF Lernenden als Beispiel vorzulegen. Dafür wird besonders von dem Zürcher Textanalyseraster Gebrauch gemacht und ein Bewertungsmodell für die Leistungsmessung der Schreibkompetenz im Aufsatzunterricht der Daf Lernenden zu herstellen versucht. Durch dieses Bewertungsraster wird ein Bewertungsvorschlag empfohlen. Die Arbeit entsteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil der Arbeit finden die theoretischen Begriffserklärungen statt. Im zweiten Teil sind zwei Anwendungen des im theoretischen Teil hergestellten Bewertungsrasters zu finden. Die Sorte eines Textes, ihre Gliederung, Textualität und die Rechtschreibung im Text sind die Hauptbestandteile des Rasters. Jeder Bestandteil entsteht wieder aus Untertiteln. Die Aufsätze werden nach den festgestellten Bewertungskriterien bewertet und als gelungen oder nicht gelungen beurteilt. In dieser Weise können die Lernenden in welchen Bereichen sie schon kenntnisreich sind und in welchen Bereichen sie sich noch weiter entwickeln müssen vormerken. Es wird ihnen auch Möglichkeit für Vermutungen der erwarteten Bewertung angeboten.      

Schlüsselwörter: Leistungsmessung, Schreibkompetenz, Bewertungsmodell, Aufsatzunterricht

A rating model for the performance measurement of writing skills in the essay tutoring of the DaF students

Abstract

 Writing is one of the basic skills of language teaching that is practiced in essay writing. By teaching this ability, the written expression of the impressions and thoughts in the target language is achieved. However, linguistically very different utterances may occur. Here is the intention rather than a literary apprehension, even more a lexical-syntactic, grammatically correct text. To determine if the learners have achieved this goal or not, you need a rating. Because, as in every lesson, the performance measurement is a prerequisite. But according to which scale the teacher is supposed to put something written into action is not delimited by fixed rules. For a transparent and concrete assessment this demarcation is inevitable. Since the writing ability includes several specifics such as content, text structure, expression and normative correctness and a more detailed evaluation, criteria are indispensable for the evaluation of this competence. The aim of this work is to present a situational assessment model for the performance measurement of the writing skills of the DAF learners as an example. For this purpose, use is made in particular of the Zurich text analysis grid and an attempt has been made to establish a rating model for the performance measurement of writing competence in the essay lessons of the Daf students. They are also offered the opportunity for assumptions of the expected rating. Through this evaluation grid an evaluation proposal is recommended. The work is made up of two parts. In the first part of the thesis the theoretical definitions take place. In the second part two applications of the evaluation grid produced in the theoretical part can be found. The variety of a text, its structure, textuality and spelling in the text are the main components of the grid. Each component is created again from subtitles. The essays are judged according to the established evaluation criteria and judged successful or unsuccessful. In this way, learners can identify in which areas they are already knowledgeable and in which areas they need to develop further. They are also offered the opportunity for assumptions of the expected rating.

Keywords: performance measurement, writing skills, assessment model, essay tutorials


Anahtar Kelimeler


Leistungsmessung, Schreibkompetenz, Bewertungsmodell, Aufsatzunterricht

Tam Metin:

PDF

Refback'ler

  • Şu halde refbacks yoktur.


Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 License.